Motorräder


Klasse A

Krafträder mit

  • Hubraum über50 cm³ oder
  • bbH über45 km/h

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung über 15 kW

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit

  • Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder
  • bbH über 45 km/h
  • Leistung über 15 kW

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse „A2“ nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich

Einschluss: AM, A1, A2

Mindestalter:

  • 20 Jahre bei Aufstieg von „A2“ auf „A“
  • 21 Jahre für Trikes
  • 24 Jahre für Krafträder beim Direkterwerb

Theoretischer Unterricht

ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 12 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

mit Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 6 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

Praktischer Unterricht

Übungsfahrten a 45 min.:

  • nicht festgelegt

Sonderfahrten a 45 min.:

  • Überlandfahrten: 5
  • Autobahnfahrten: 4
  • Nachtfahrten: 3
Klasse A2

Krafträder mit

  • Leistung max. 35 kW
  • Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,2 kW/kg

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse „A1“ nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich

Einschluss: AM, A1

Mindestalter:   18 Jahre

Theoretischer Unterricht

ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 12 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

mit Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 6 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

 Praktischer Unterricht

Übungsfahrten a 45 min.:

  • nicht festgelegt

Sonderfahrten a 45 min.:

  • Überlandfahrten: 5
  • Autobahnfahrten: 4
  • Nachtfahrten: 3
Klasse A1

Krafträder mit

  • Hubraum max. 125 cm³
  • Leistung max. 11 kW
  • Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg

Dreirädrige Kfz mit symmetrisch angeordneten Rädern

  • Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren)
    oder bbH über 45 km/h
  • Leistung max. 15 kW

Einschluss: AM

Geschwindigkeitsbegrenzung 80 km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt

Mindestalter:   16 Jahre

Theoretischer Unterricht

ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 12 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

mit Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 6 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

Praktischer Unterricht

Übungsfahrten a 45 min.:

  • nicht festgelegt

Sonderfahrten a 45 min.:

  • Überlandfahrten: 5
  • Autobahnfahrten: 4
  • Nachtfahrten: 3
Klasse AM

Zweirädrige Kleinkrafträder mit

  • bbH max. 45 km/h
  • Hubraum max. 50 cm³ bei Verbrennungsmotor
  • Leistung max. 4 kW bei Elektromotor

Dreirädrige Kleinkrafträder mit

  • bbh max. 45 km/h
  • Hubraum max 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren
  • Leistung max. 4 kW bei Diesel-/Elektromotor

Vierrädrige Leicht-Kfz mit

  • bbH max. 45 km/h
  • Hubraum max. 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren
  • Leistung max. 4 kW bei Diesel-/Elektromotor
  • Leermasse max. 350 kg

Einschluss: Keine

Zusammenfassung der „alten“ Klassen M und S
Mindestalter:   15 Jahre

Theoretischer Unterricht

ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: 12 Doppelstunden
  • Klassenspezifischer Unterricht: 2 Doppelstunden

mit Vorbesitz einer anderen Klasse

  • Grundunterricht: nein
  • Klassenspezifischer Unterricht: nein

Praktischer Unterricht

Übungsfahrten a 45 min.

  • nicht festgelegt

Sonderfahrten a 45 min.:

  • keine
Mofa

Zweirädrige „Fahrräder mit Hilfsmotor“

  • maximal 50 ccm Hubraum
  • bbH maximal 25 km/h

Mindestalter:   15 Jahre

Wer vor dem 1.4.1965 geboren wurde, darf ohne Bescheinigung fahren.

Der Mofa-Führerschein ist eigentlich nur eine Prüfbescheinigung.

Der Fahrschüler muss sechs Doppelstunden zu je 90 Minuten Theorieunterricht absolvieren, sowie 90 Minuten praktischen Unterricht.

Die Ausbildung endet mit dem Bestehen der Theorieprüfung.